Service & Hilfe

Natursteinfragen

1. Ist Naturstein besonders empfindlich?

Naturstein hat den Ruf, ein besonders empfindliches Material zu sein. Besonders die vermeintliche Fleckempfindlichkeit, Frostfestigkeit oder Eignung für Küche und Badezimmer bereitet vielen Naturstein-Interessenten Sorgen. Diese sind jedoch völlig unbegründet: Naturstein ist ein sehr robustes Material. Unsere Platten für den Außenbereich sind, soweit nicht anders angegeben, frostfest und unsere Fliesen für den Innenbereich eignen sich bestens für Bäder und Küchen. Und sobald der Naturstein imprägniert wird, trotzt er mühelos Flecken und Verschmutzungen.

2. Ist Naturstein frostfest?

Fast alle unsere Natursteine für den Außenbereich sind garantiert frostfest. Eine Ausnahme bildet der Kalkstein Blaustein Azur, der aufgrund von Toneinlagerungen vereinzelt Schwächezonen haben kann. Dem wirkt man jedoch mit fachgerechter Verlegung entgegen und kann im Ernstfall einzelne Platten auch leicht austauschen.

3. Muss man Naturstein imprägnieren?

Die Imprägnierung der Natursteine ist kein Muss. Einige unserer Kunden verzichten bewusst darauf, ihre Fliesen oder Platten mit einer Imprägnierung zu versehen. Die Imprägnierung verhindert jedoch, dass Schmutz in den Stein eindringt und Flecken verursacht. Aus diesem Grund empfehlen wir grundsätzlich, eine Imprägnierung alle vier Jahre vorzunehmen.

4. Wie imprägniert man Naturstein?

Grundsätzlich kann man den Naturstein entweder vor oder nach der Verlegung imprägnieren. Die Imprägnierung kann ganz einfach mit einem Lappen, Pinsel oder Schwamm auf die Fliesen aufgetragen werden. Eine ausführliche Anleitung finden Sie in diesem Artikel: Naturstein imprägnieren.

5. Wie pflege ich meinen Natursteinboden?

Die Pflege von Naturstein ist unkompliziert und einfach: Nach der Verlegung wird eine Imprägnierung auf den gereinigten und trockenen Stein aufgetragen. Diese legt sich wie ein Schutzfilm in den Kapillaren ab, sodass Flüssigkeit, Fett und Schmutz nicht in das Material einziehen kann. Wischen Sie den Naturstein einfach nur mit einem feuchten Lappen ab! Die Imprägnierung muss ca. alle vier Jahre erneuert werden, damit der Schutz bestehen bleibt. Alternativ kann auch ein Farbvertiefer aufgetragen werden. Dieser lässt die Farben satter und kräftiger wirken, wirkt aber nur gegen wasserlösliche Stoffe abweisend und nicht gegen Öle o.ä.

6. Warum hat der Travertin Löcher?

Bei Travertin handelt es sich um einen Süßwasserkalkstein. Er entsteht, wenn das Wasser keinen Kalk mehr aufnehmen kann und sich dieser am Boden ablagert. Dabei werden häufig Schlamm und Pflanzenteile eingeschlossen, die später, wenn der Stein fest ist, wieder herausgespült werden. Dabei lassen Sie die Löcher im Travertin zurück.

7. Eignet sich Naturstein auch für Bad und Dusche?

Naturstein macht aus dem Badezimmer nicht nur optisch eine Wellnessoase, er eignet sich aufgrund seiner Eigenschaften auch ideal für den Nassbereich. Grundsätzlich können alle unsere Fliesen für das Badezimmer verwendet werden. Sie sollten jedoch darauf achten, dass die Oberfläche rutschhemmend ist (in den Produktbeschreibungen finden Sie entsprechende Hinweise). Außerdem sollte der Stein imprägniert werden, damit Wasser keine Flecken hinterlässt.

8. Eignet sich Naturstein auch für die Küche?

Auch in der Küche macht Naturstein eine gute Figur. Da es hier jedoch häufig zu Verschmutzungen durch Nahrungsmittel kommen kann, ist hier eine Imprägnierung besonders ratsam.

9. Wie wird Naturstein gereinigt und geschützt?

Bei der Reinigung von Naturstein sollten Sie vorsichtig vorgehen: Manche Sorten (z.B. Travertin, Kalkstein und Marmor) reagieren sehr empfindlich auf säurehaltige Reinigungsmittel. Wir empfehlen, den Naturstein nur mit klarem Wasser zu reinigen. Bei hartnäckigen Flecken kann der Grundreiniger verwendet werden, wenn Sie jedoch die schützende Imprägnierung (siehe Punkt 5) auftragen, müssen Sie ohnehin nicht mit Fleckenbildung rechnen. Im Außenbereich sollten Sie Laub und Sand regelmäßig abkehren.

10. Aus welchem Land kommen die Natursteine?

Um Ihnen einen günstigen Preis und ein besonderes Natursteinsortiment zu ermöglichen, kaufen wir unsere Produkte in großen Mengen in der ganzen Welt ein. Das jeweilige Herkunftsland des Steines können Sie bei Interesse bei unserem Vertrieb erfragen.

11. Was bedeutet getrommelt?

Bei Natursteinen werden zwei Arten der Oberflächenbearbeitung unterschieden: Grobe und feine Methoden. Beim Trommeln werden die Platten zusammen mit Kies in eine Trommel gegeben und in Rotation versetzt. Dadurch werden die Kanten abgeschlagen und es entsteht ein weicheres Gesamtbild. Weitere Informationen auch zu den anderen Bearbeitungsarten können Sie den beiden verlinkten Beiträgen entnehmen!

Allgemeine Fragen

1. Wann und wie erreiche ich stonenaturelle?

Sie können jederzeit per Mail oder zu unseren Geschäftszeiten per Telefon Kontakt zu uns aufnehmen.

2. Gibt es einen Katalog von stonenaturelle und / oder einen Showroom?

Sie finden alle Informationen zu unseren Produkten in unserem Onlineshop. Darüber hinaus können Sie sich über Bilder und Videos einen Eindruck von unseren Natursteinen machen oder sich diese in einem unserer Showrooms live anschauen. Einen klassischen Katalog bieten wir daher nicht an.

3. Gibt es noch andere Natursteine als die, die im Onlineshop gezeigt werden?

Wir führen ein ausgewähltes Top-Sortiment von 30 Natursteinen, die alle im Onlineshop zu finden sind. Weitere Natursteine führen wir nicht.

4. Warum kann stonenaturelle günstige Preise realisieren?

Wir setzen zum einen auf ein bestens vorausgewähltes Top-Sortiment und umgehen zum anderen als Direktvertrieb im Natursteinhandel etwaige Zwischenhandelsstufen. Den daraus resultierenden Preisvorteil können wir direkt an unsere Kunden weitergeben.

7. Wie finde ich einen Verleger?

In unserem Magazinartikel "Erste Hilfe für Verlegung" finden Sie zwei Artikel, die Ihnen helfen, einen passenden Verleger im In- oder Ausland zu finden. Sie finden dort auch weitere hilfreiche Artikel zu wichtigen Themen wie Verlegerverträgen und Bauabnahme.

5. Für welche Flächen und Gebäude sind stonenaturelle Natursteine geeignet?

Unsere Fliesen und Platten eignen sich für verschiedenste Bereich: Häuser, öffentliche Gebäude, Bodenbelag, Wandverkleidung, Badewannenverkleidung, Innen- und Außenbereich, Terrassenplatten u.v.m.

6. Wie erhalte ich Beratung?

Für eine individuelle Beratung können Sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen. Sie erreichen uns per Mail oder über unsere Telefon-Hotline. Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer telefonischen Fachberatung in unseren Showrooms.

Fragen zur Bestellung

1. Wie bestelle ich bei stonenaturelle?

Die Bestellung

Wir bieten Ihnen zwei Bestelloptionen:

1) Sie bestellen den gewünschten Naturstein über unseren Onlineshop

2) Sie bestellen telefonisch bei unseren Mitarbeitern (+43 (0) 720 / 11 51 42)

Unmittelbar nach Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Bestätigung.

Den gesamten Bestell- Warenkontroll- und Lieferprozess können Sie auch im Video ansehen.

2. Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es bei stonenaturelle?

Wir von stonenaturelle bieten Ihnen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an:

  1. Vorauszahlung per Banküberweisung: In diesem Fall erhalten Sie einen Rabatt von 1 % auf die Materialkosten.
  2. Anzahlung per Banküberweisung: Bei einer Anzahlung von 70 % des Rechnungsbetrags können Sie den noch ausstehenden Restbetrag nach der Lieferung zahlen.
  3. Vorauszahlung per Kreditkarte / Debitkarte oder PayPal: Aufgrund von Gebühren, die wir dem Kreditinstitut, bzw. an PayPal zahlen müssen, fällt hier ein Aufschlag von 2% auf die Materialkosten an. Die Option der Zahlung per PayPal bieten wir nur bis zu einem Bestellwert von max. 10.000 EUR an.
  4. Vorauszahlung per Sofortüberweisung: In diesem Fall erhalten Sie einen Rabatt von 1 % auf die Materialkosten.

3. Warum wird mir geraten, immer ein wenig mehr Material zu bestellen?

Bei der Verlegung kann es zu Verschnitt oder Bruch kommen. Auch bei einem Profi ist das nicht ausgeschlossen. Wir empfehlen daher, ca. 10% mehr zu bestellen, als für die zu verlegende Bodenfläche theoretisch nötig wäre. So können Sie sich sicher sein, dass die Menge ausreicht und Sie kein Material nachbestellen müssen.

4. Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Die Mindestbestellmengen betragen:

15 m² für Natursteinfliesen im Innenbereich,

1 volle Kiste für Natursteinplatten im Außenbereich. (Die Menge, die in eine Kiste passt, entnehmen Sie der jeweiligen Produktseite im Shop, z.B. für die Travertinplatte Medium auf dieser Seite).

5. Wie kann ich eine Bestellung widerrufen?

Alle relevanten Informationen zum Widerruf einer getätigten Bestellung finden Sie unter AGB & Widerruf (unter Punkt V).

Fragen zur Lieferung

1. Wie sind die Lieferzeiten?

Die Lieferzeiten der Produkte unterscheiden sich je nach Bestandssituation. Auf den Produktseiten können Sie die Lieferzeiten des jeweiligen Natursteins einsehen. Produkte, die auf Lager sind, erreichen in der Regel spätestens eine Woche nach Auftragsfreigabe den Empfänger.

2. Wie läuft die Anlieferung ab?

Bei der Lieferung können Sie zwischen zwei verschiedenen Möglichkeiten wählen:

1) Wir liefern Ihnen die Ware nach Hause und entladen sie mit Hebebühne und Hubwagen.

2) Sie organisieren Lieferung und Entladung selbst. Sie können die Ware z.B. auch in unserem Lager abholen. Dadurch entfallen die Lieferkosten komplett.

Wichtig: Unsere Natursteine werden in der Regel mit mittelschweren (12 t) bis schweren (40 t) LKW angeliefert. Sollten die Zufahrtsstraßen zu Ihrer Lieferadresse eng sein, informieren Sie uns bitte rechtzeitig! Außerdem sind für die Entladung ausreichend Platz und ein fester Untergrund notwendig.

Den gesamten Bestell- Warenkontroll- und Lieferprozess können Sie auch im Video ansehen.

3. Kann ich einen Liefertermin bestimmen?

Bei der Bestellung können Sie einen Wunschtermin angeben. Wir versuchen diesen möglichst einzuhalten, können es aber nicht garantieren. In jedem Fall informieren wir Sie über den Zustelltermin rechtzeitig, um Ihre Anwesenheit bei dem Eintreffen der Ware sicherzustellen.

4. Kann ich auch jetzt schon bestellen und mir die Ware erst später liefern lassen?

Wir bieten als Service bis zu 4 Wochen kostenfreie Lagerung an. Somit können Sie die Ware auch sofort verbindlich bestellen und den Lagerbestand damit sichern, aber erst bis zu 4 Wochen später anliefern lassen.

Nach diesen 4 Wochen berechnen wir Ihnen pro bestelltem Packstück pro Woche 9 EUR brutto.

5. Wann und wie werde ich über das Lieferdatum informiert?

Damit Sie über Ihre Bestellung stets auf dem Laufenden sind, erhalten Sie regelmäßig E-Mails von uns. Unser Lieferant kontaktiert Sie 1-2 Tage vor der Lieferung nochmals telefonisch.

6. Wie kann ich beschädigte Ware reklamieren

Sollten Sie beschädigte Ware erhalten, dokumentieren Sie die Beschädigungen bitte schriftlich und anhand von Bildern. Ware, die durch unser Verschulden beschädigt wurde (beispielsweise im Falle von Transportschäden), ersetzen wir Ihnen selbstverständlich.

7. Kann ich die Ware auch abholen?

Selbstverständlich können Sie Ihre Ware auch selbst abholen. Dies ist an der unten genannten Adresse möglich. Durch eine Selbstabholung sparen Sie die Lieferkosten.

Abholadressen:

H. Ristelhuebers Nachfolger Spedition GmbH
c/o priotrade GmbH & Co. KG (Betreiber von www.stonenaturelle.at)
Gewerbestraße 1
79804 Dogern
Deutschland

Leonh. H. Knubben Speditions GmbH
c/o priotrade GmbH & Co. KG (Betreiber von www.stonenaturelle.at)
Besselstraße 28
68219 Mannheim
Deutschland