Granit

Ein Stein für die Ewigkeit

Der Begriff „Granit“ steht sinnbildlich für eine besondere Härte und Langlebigkeit. Aus diesem Grund findet man Granitplatten im öffentlichen Raum immer wieder. Viele Treppen, Wege und Eingangsbereiche wurden mit Granit gepflastert, denn die robusten Eigenschaften sind hier besonders nützlich. Selbst nach vielen Jahren sieht der Stein noch gut aus, weshalb sich auch immer mehr Bauherren für Granit entscheiden. Auch Umwelteinflüsse können diesem Naturstein praktisch nichts anhaben – was will man mehr!?

Die graue Oberfläche der Granitplatte Urban Grey Line harmoniert wunderbar mit der Natur.

Granit gibt es nicht nur in grau!

Auch die Vielseitigkeit von Granit lässt staunen. Der Stein ist zwar meist grau, dennoch findet man auch schwarze Varianten. Auch besondere Farbspiele lassen sich im Granit oftmals erkennen. Die Natursteine werden außerdem häufig „geflammt“, was dann für eine hohe Rutschfestigkeit der Platten sorgt. Wer auf Granit geht kann sich zudem über ein geschmeidiges, sanftes Gefühl freuen.

Weg mit Granitplatte Padang Dunkel und angrenzendes BlumenbeetDie Granitplatten Padang Dunkel mit Pflanzen zu kombinieren schafft ein natürliches Ambiente auf der Terrasse.

Granitplatten für den Außenbereich

Granit ist übrigens nicht nur ein sehr hartes und dichtes Gestein, sondern auch ein Stein, der kaum Wasser aufnimmt und unempfindlich gegenüber Flecken ist. Der beliebte Stein ist wetterfest sowie frostbeständig und kann somit auch ganz ohne Probleme im Außenbereich eingesetzt werden. Auch für den Terrassenbereich wird Granit daher immer gern verwendet. Wer seine Terrasse zu einem echten Hingucker machen will, sollte daher auf das edle Gestein setzen! Auch bei Granit können Sie auf spezielle Farbverläufe und Glitzereffekte setzen wie bei der Granitplatte Urban Grey Line und ihren Aderungen oder der Granitplatte Padang Dunkel und ihren kleinen Punkten, die den Boden dann nochmals hervorheben können.

Vogelperspektive auf Granit Terrasse mit HolzmöbelnHolz passt auch hervorragend zu Granitplatten.

Die Reinigung und Pflege von Granit

Die Reinigung gestaltet sich bei Granit als besonders einfach und unkompliziert. Den Granitboden reinigt man generell wie jeden anderen Boden auch. Saugen, Wischen, Fegen, alles ist dabei erlaubt! Eine Imprägnierung sorgt auch bei Granit für eine noch einfachere Reinigung und ist daher zu empfehlen. Wenn Sie den Naturstein imprägnieren, ziehen Schmutz und Flüssigkeiten kaum in den Stein ein – ein wesentlicher Vorteil!
Sollte es dennoch einmal zu lästigen Flecken kommen, kann ein natursteingeeigneter Grundreiniger für Abhilfe sorgen.

Granitterrasse mit Frau auf LiegestuhlDer Granit Padang Dunkel bringt Ihrer Terrasse Modernität.

Granit und seine Herkunftsländer

Der Naturstein kann als sehr häufig auftretendes Gestein angesehen werden. Viele Granitsorten stammen aus Finnland, Spanien, Italien oder auch Frankreich. Doch auch Polen, Schweden, Brasilien, China und USA sind wichtige Herkunftsländer.

Vogelperspektive Liegestühle auf grauen Granit PlattenDie weißen Streifen auf der grauen Oberfläche der Granitplatte Urban Grey Line machen die Besonderheit dieses Steins aus.

Alle fachlichen Hinweise in diesem Artikel sind unverbindlich und ersetzen nicht die Kenntnisse eines fachlich geprüften Natursteinverlegers.