Naturstein Verlegung

Information für Selbstverleger und alle, die einen Verleger suchen

Naturstein verlegen ist nicht schwer. Wir von stonenaturelle machen Sie mit den wichtigsten Basics zur Naturstein-Verlegung vertraut, um auf Augenhöhe mit dem Verleger zu verhandeln. Außerdem geben wir Hilfestellung zu den unterschiedlichen Möglichkeiten, einen Verleger zu finden und zu beauftragen. Zum Schluss verraten wir Heimwerkern die wichtigsten Kniffe fürs Selbstverlegen.

A. Basics zur Verlegung von Naturstein

1. Frostfestigkeit: stonenaturelle Natursteine für den Außenbereich sind frostfest bei richtiger Verlegung. Entscheidend ist, dass der Wasserablauf durch das Verlegeverfahren sichergestellt wird. Mehr

2. Natursteine mischen: Ein harmonisches Farbmuster ist dann gewährleistet, wenn Sie die Natursteinfliesen und –platten aus den gelieferten Kisten mischen.

3. Imprägnierung richtig planen: stonenaturelle empfiehlt, jeden Natursteinboden zu imprägnieren, damit er schmutzabweisend ist. Erneuern Sie die Imprägnierung alle vier Jahre für einen optimalen Schutz. Mehr

4. Zubehör bequem ermitteln: Der stonenaturelle Onlineshop bestimmt Ihnen für Ihre Natursteinbodenfläche das (farblich) passende Zubehör in der richtigen Menge. Legen sie hierzu Ihren Wunschstein einfach in der gewünschten Menge in den Warenkorb.

5. Travertin-Spezifika: Travertine haben offene Poren, aber keine Angst: Die Poren werden im Innenbereich beim Verfugen aufgefüllt. Im Außenbereich bleiben die Poren absichtlich offen, damit Wasser abfließen kann und der Stein frostfest bleibt. Weitere Tipps zum Thema finden Sie hier.

6. Verschnitt einplanen: Aufgrund langjähriger Erfahrung empfehlen wir: 10% der tatsächlichen Wohnfläche sollten als Verschnitt eingeplant werden.

B. Verleger buchen: drei Optionen

stonenaturelle hat sich auf die reine Lieferung von Natursteinen in hoher Qualität und zu fairen Preisen spezialisiert. Für die Organisation des Verlegers bieten sich unterschiedliche Wege je nach Kundenwunsch an:

1. Pure Verlegung hinzukaufen: Wer Naturstein und Verlegung getrennt einkauft, hat die volle Transparenz und kann am meisten Kosten sparen. Natursteinverleger finden sich für dieses Modell im Inland und auch preisgünstig im Ausland (zum Beispiel Deutschland). Entscheidend sind die richtigen Quellen und Verlegerdatenbanken.

2. Verlegung und Zubehör hinzukaufen: Aus wirtschaftlicher Sicht ist die reine Verlegung für bestimmte Verleger ein weniger attraktiver Deal. Deshalb liefern Verleger neben der reinen Verlegung gerne zumindest noch Zubehör (Fliesenkleber etc.). Wer den Naturstein separat einkaufen möchte, kann diesen Kompromiss mit dem Verleger verhandeln.

3. Alles über den Verleger beziehen: Wer alles (Verlegung, Zubehör und Naturstein) aus einer Hand bevorzugt, kann dem Verleger den Wunschnaturstein von stonenaturelle nennen. Damit Sie sicherstellen, dass der Verleger original stonenaturelle Natursteine bezogen hat, sprechen Sie sich mit uns ab und wir bestätigen Ihnen gerne die Bestellung des Verlegers.

Mehr Informationen rund um Verlegersuche und Vertragsgestaltung mit Verlegern finden Sie auch in unserer Verlegerreihe. Bei weiteren Fragen stehen unsere Mitarbeiter Ihnen auch telefonisch zur Verfügung.

C. Für die Selbstverleger

Auf unserer Webseite finden Selbstverleger für fast alle Fragen die richtige Quelle. Wir geben Ihnen einen Überblick:

1. Außenverlegung: Für alle Heimwerker, die auf Nummer sicher gehen wollen, empfiehlt stonenaturelle die Verlegung auf Edelsplitt im ungebundenen Verfahren. Was sich dahinter verbirgt und was die Alternativen sind (wie bspw. Dickbettverfahren oder Stelzverlegung) erfahren Sie hier!

2. Innenverlegung: Um Natursteinfliesen zu verlegen, sollten Sie schon ein geübter und sicherer Heimwerker sein. Fragen zum Verlegeverfahren haben selbst die Profis, deshalb keine Scheu, sprechen Sie uns an! Hier haben wir alles zum Nachlesen zusammengefasst und ein paar Sonderthemen gelistet:

 

  • Verfugen, wie wird’s richtig gemacht? Sonderthema: offenporiger Travertin verfugen. Mehr
  • Schiefer verlegen, leicht gemacht. Eine Anleitung zur Verlegung von maßhaltigen Platten lesen sie hier oder können Sie sich in unserem Video anschauen.
  • Verlegemotive wie der Römische Verband sind Ihnen noch unklar? Wir haben es für Sie verständlich erklärt. Mehr

Noch Fragen? Dann rufen Sie uns an +43 (0) 720 / 11 51 42 oder schreiben Sie uns.

Hier erhalten Sie unsere Verlegehinweise als Download.