Granitplatte-Urban-Grey-Line-03

Palisaden aus Gneis

Naturnahe Gartengestaltung: Gneis Palisaden

Lebendige Strukturen und markante Wirkung: Entdecken Sie unser Sortiment an attraktiven Palisaden aus Gneis!

Palisaden aus Gneis

Welche Top-Eigenschaften haben Palisaden aus Gneis?

1. Harte und widerstandsfähige Struktur

Bei Gneis handelt es sich um ein metamorphes Gestein, das sich, ähnlich wie Granit, durch extreme Härte und Robustheit auszeichnet. Für die Outdoorgestaltung sind Palisaden aus Gneis daher bestens gerüstet.

2. Hohe Frostsicherheit

Die robuste Struktur von Gneis trotzt auch allen Temperaturen. Eisige Winter mit Minusgraden sind für Palisaden aus Gneis kein Problem.

3. Lebendige Optik

Palisaden aus Gneis begeistern mit ihrer dynamischen Optik. Auf einem hellgrauen Grundton zeigen sie Bänderungen oder körnige Strukturen in hellen und dunkleren Tönen und bringen so eine frische, moderne und gleichzeitig natürliche Note in Ihren Garten.

Welche Verwendungsmöglichkeiten gibt es für Palisaden aus Gneis?

Praktisch und dekorativ: es gibt vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Palisaden aus Gneis in Ihrem Garten. Die wichtigsten sind:

  1. Abgrenzung von Gartenbereichen
  2. Dekoratives Einfassen von Blumen- oder Gemüsebeeten, Terrasse, Gartenteich und vieles mehr
  3. Errichten von Mauern und Abfangen von Böschungen
  4. Verwendung als Zaun oder Sichtschutz

Welche Formate haben Palisaden aus Gneis?

Die Gneis Palisaden in unserem Sortiment bieten wir in den Formaten 8x25x50, 8x25x100 und 8x25x150 an.

Wie werden Palisaden aus Gneis gesetzt? 

Die häufigste Frage beim Setzen von Palisaden ist, wie tief sie einbetoniert werden müssen. Damit ein sicherer Stand gewährleistet ist, sollten Gneis Palisaden zu einem Drittel ihrer Höhe in den Boden eingelassen werden. Wichtig ist ein eine gut verdichtete Frostschutzschicht aus Schotter und ein Fundament aus Beton.

Die Palisaden werden leicht in das Betonfundament eingeklopft und beidseitig mit keilförmigen Rückenstützen aus Beton stabilisiert.

Ebenfalls sollte beachtet werden, dass die Seite der Palisaden, die gegen Erde gelegen ist, mit Folie gegen Staunässe abgedichtet werden sollte.

Was bedeutet "geflammt" und "gebürstet" bei Palisaden aus Gneis?

Die Oberfläche der Gneis Palisaden in unserem Sortiment sind geflammt und gebürstet. "Geflammt" bedeutet, dass eine Flamme mit höchster Temperatur auf die Oberfläche gerichtet wird und so die Mineralien der Oberfläche des Steins zum Platzen bringen. Dadurch entsteht eine gleichmäßige Struktur. 

Beim "Bürsten" wird die Oberfläche mit speziellen automatischen Bürsten bearbeitet, deren Borsten Schleifkörner enthalten. So werden die Oberflächen fein geglättet und erhalten eine seidenmatte Optik, behalten aber ihre natürliche Struktur noch bei.