Rasenkante Sandstein Kandla Grey mit Rasen und Kies_Ausschnitt_Banner

Rasenkanten aus Sandstein

Gepflegte und natürliche Rasenabgrenzung

Klare Strukturen im Außenbereich: Rasenkanten aus Sandstein grenzen Grünflächen stilvoll und effektiv von anderen Flächen ab.

Rasenkanten aus Sandstein

Klare und schöne Abgrenzung von Grünflächen mit Rasenkanten aus hochwertigem Sandstein!

Die 4 wichtigsten Fragen zu Rasenkanten aus Sandstein werden hier beantwortet:

  1. Welche Top-Eigenschaften haben Rasenkanten aus Sandstein?
  2. Was gibt es für Rasenkanten?
  3. Welche Formate gibt es bei Rasenkanten aus Sandstein?
  4. Wie werden Rasenkanten gesetzt?

Welche Top-Eigenschaften haben Rasenkanten aus Sandstein?

  • Saubere Abgrenzung: Rasenkanten aus Sandstein schaffen eine gepflegte Struktur mit praktischer Mähkante
  • Robuste Naturstein-Struktur: Sandstein ist langlebig und witterungsbeständig
  • Schöne Sandstein-Optik: Typische Sandstein-Farben und -struktur werten den Outdoor-Bereich auf
  • Gespaltene Oberfläche: Die naturgespaltene Oberfläche wirkt besonders natürlich und ist rutschfest

Welche Rasenkanten aus Sandstein gibt es?

Sandstein gibt es in einer Vielzahl an Farbnuancen. In unserem Shop bieten wir Rasenkanten passend zu unseren anderen Sandstein-Produkten an. Die Farbauswahl reicht von  kühlem grau bis zu warmen Tönen wie gelb und hellbeige.

Welche Formate gibt es bei Rasenkanten aus Sandstein?

Die Rasenkanten aus Sandstein in unserem Sortiment gibt es in dem Format 7-9x25x100. Für die Verlegung sind Höhen von 20 - 30 cm ideal, da die Rasenkante ca. 4 cm aus der Erde ragen soll und in einem Fundament aus Beton eingebettet wird.

Wie werden Rasenkanten aus Sandstein gesetzt?

Rasenkanten werden in ein Bett aus Magerbeton gesetzt. Der Unterbau besteht aus verdichtetem und frostschutzsicherem Material.

  • Zuerst Fundament ausheben: ca. 25 - 30 cm
  • Dann frostsichere Schicht aus Kies oder Schotter anlegen (10 - 15 cm stark)
  • Auf diese Schicht eine 10 - 15 cm dicke Schicht aus Magerbeton füllen
  • Dann in das frische Betonfundament Randsteine mit einer Tiefe von ca. 5 cm einsetzen
  • Zum Schluss hinter die Randsteine ebenfalls Beton anbringen (Rückenstütze)