Pflastersteine Gneis Urban Grey Line zugeschnitten

Pflastersteine aus Gneis

Schöne Gartenwege und Hofeinfahrten

Markanter Blickfang: Verschönern Sie Einfahrt oder Gartenbereich Ihres Zuhauses mit Pflastersteinen aus Gneis!

Pflastersteine aus Gneis

Vielfältig einsetzbar für Einfahrt & Garten: Pflastersteine aus Gneis werten Ihren Outdoor-Bereich auf!

Die 4 wichtigsten Fragen zu Pflastersteinen aus Gneis werden hier beantwortet:

 

  1. Was sind die Top-Eigenschaften von Pflastersteinen aus Gneis?
  2. Was bedeutet "geflammt" bei Pflastersteinen aus Gneis?
  3. Wie werden Pflastersteine aus Gneis verlegt?
  4. Wie viel kosten Pflastersteine aus Gneis?

Was sind die Top-Eigenschaften von Pflastersteinen aus Gneis?

  • Robust: Pflastersteine aus dem Hartgestein Gneis sind langlebig und äußerst widerstandsfähig
  • Hochwertiges Aussehen: Der Naturstein Gneis mit seinen typischen Grautönen und Strukturen wirkt natürlich und edel
  • Leicht zu verlegen: Vor allem die ungebundene Verlegeweise ist schnell und einfach durchzuführen

Was bedeutet "geflammt" bei Pflastersteinen aus Gneis?

Die Oberflächenstruktur der Pflastersteine aus Gneis, die wir anbieten, ist geflammt. Damit die die Oberflächenbearbeitung gemeint, bei der eine Flamme mit höchster Temperatur auf die Oberfläche gerichtet wird. Dadurch werden die Mineralien der Steinoberfläche zum Platzen gebracht und es entsteht eine gleichmäßige, aufgeraute Struktur.

Die raue Struktur, die durch das Flammen entsteht, sorgt für Trittsicherheit und für feste Haftung der Pflastersteine mit dem Untergrund.

Wie werden Pflastersteine aus Gneis verlegt? 

Bei der gebundenen Verlegeweise legt man nach der Aushebung eines Fundamentes eine Schotterschicht an und verdichtet sie. In eine auf die Schotterschicht aufgebrachte Dickbettmörtelschicht werden dann die Pflastersteine gelegt und verfugt.

Bei der ungebundenen Verlegeweise wird das Fundament ausgehoben und danach der Untergrund verdichtet, anschließend eine Schotterschicht angelegt und diese ebenfalls verdichtet. Darauf dann eine Schicht aus Splitt oder Sand anbringen und die Pflastersteine mit einem Gummihammer einbringen. Dann mit Steinmehl (Brechsand), das so lange gewässert wird, bis es aushärtet, verfugen.

Wie viel kosten Pflastersteine aus Gneis?

Pflastersteine aus Naturstein kosten in der Regel etwas mehr als Alternativen aus Beton oder Klinker. Dafür haben Pflastersteine aus Gneis Vorteile wie Langlebigkeit, Robustheit und guten Halt auf dem Untergrund.

Online lassen sich bei Pflastersteinen aus Gneis gute Preise finden!