Artikelinhalte

    4 Tipps und Tricks zum Kauf von günstigen Travertinfliesen

    Günstige Travertinfliesen? Das geht!

    Travertin ist ein sehr gefragter mediterraner Naturstein, der innen wie außen verlegt werden kann. Wir geben hier eine Übersicht zu Bezugsquellen für Privatkäufer und zu den typischen Fehlern, die man beim Kauf von Travertinfliesen und Travertinplatten vermeiden sollte.

    1. Welche Travertinsorten sind die günstigsten und warum?

    Ein niedriger Preis bedeutet nicht unbedingt schlechte Qualität. Der Preis des Steins unterscheidet sich durch die Besonderheiten der gewählten Travertinsorte. Ein Naturstein mit vielen Poren ist billiger als ein gespachtelter Stein. Keine Angst, wenn ein Stein viele Löcher hat bleibt er trotzdem frostsicher, dafür garantieren die Frostfestigkeitszertifikate nach europäischen Standards. Wenn sie ihn imprägnieren, lassen sich Verschmutzungen, die draußen anfallen sogar leicht reinigen.

    Das Herkunftsland spielt eine große Rolle beim Preis. Das klassische Herkunftsland von Travertin ist Italien. Der türkische Travertin ist aber für sein Preis-Leitungsverhältnis sehr bekannt und ist deshalb ein viel gefragtes Produkt. Er ist wunderschön und billiger als der italienische Travertin –  bei qualitativer Gleichwertigkeit!

    Für den besten Preis bei einem Travertin, sollten Sie kleine Formate bevorzugen, denn großformatige Fliesen oder Platten sind teurer. Außerdem sind Travertinsorten in beigen Farbtönen, hell oder dunkler, günstiger als extravagantere Farben wie Gold oder Silber.

    Bad mit freistehender Badewanne links und Waschtisch aus Holz recht, Travertinfliesen als Bodenbelag
    Die hellen Farben des Travertin Classic Lights erhellen Ihre Wohnräume.

    2. Welche Bezugsquellen findet der Privatkunde für günstigen Travertin?

    Es gibt zwei Optionen bezüglich der Bezugsquellen. Zunächst ist es möglich, direkt von den türkischen Herstellern zu kaufen, was aber nur in riesigen Menge geht (ganze Container) und hinzu kommen die Zollkosten. Großhändler kaufen so in der Türkei ein und beliefern dann regionale Kleinhändler. So ergeben sich mehrere Lieferstufen, die sukzessive den finalen Preis erhöhen. Es ist sicherlich eine der  teuersten Optionen für Privatkäufer. Direktimporteure wie stonenaturelle sind Großhändler, die direkt an Privatpersonen verkaufen, ganz ohne zwischengeschalteten Einzelhändler oder Verleger, die zur Preiserhöhung beitragen. Dadurch ergeben sich sehr attraktive Preise für die Kunden.

    3. Welche Travertinsorten sind bei stonenaturelle die günstigsten?

    Ob für innen oder außen, bei stonenaturelle können Sie preisgünstige Travertinsorten finden. Wir zeigen Ihnen die Top 3 unserer günstigen Travertinböden.

    Die Travertinfliese Rustic für innen 

    Die Travertinfliesen Rustic geben ihrer Einrichtung dank ihrem rustikalen Aspekt und ihren Beigetönen ein Landhausstil. Die Oberfläche dieser Travertinsorte ist getrommelt, das macht den Stein weich und sanft. Ein wahres Vergnügen darauf barfuß zu laufen.

    ID408 Travertinfliese Rustic 12
    Die Travertinfliese Rustic gibt Ihrem Haus einen mediterranen Flair.

    Die Travertinplatte Rustic für außen

    Der rustikale Stil ist dank unserer Travertinplatte Rustic auch für außen verfügbar! Sie verschönern Ihren Garten und geben ihm eine Spur von Rustikalität. Sowie bei den Travertinfliesen Rustic für den Innenbereich ist die Oberfläche samtweich, weil der Naturstein getrommelt ist. Und dank einer Imprägnierung, die wir Ihnen empfehlen aufzutragen, ist er auch noch fleckenabweisend.

    Zwei Liegestühle und Blumenstock auf getrommelter Travertinplatte Rustic
    Verbringen Sie ruhige Momente auf Ihrer Terrasse aus den Travertinplatten Rustic!

    Die Travertinfliese Classic Light für innen

    Der Classic Light, ein edler Travertin, wird so wegen seiner Beigetönen genannt. Diese Nuancen erhellen den Raum, in dem er verlegt ist. Dank seiner glatten Oberfläche ist er pflegeleicht und passt zu jedem Einrichtungsstil: klassisch oder modern, sie haben die Wahl!

    ID647 Travertin Classic Light 2
    Die Travertinfliesen Classic Light passt perfekt zu einem klassischen oder modernen Einrichtungsstil.

    4. Typische Fehler vermeiden beim Kauf von günstigem Travertin

    Zuerst sollten Sie bei der Bemusterung aufpassen. Vor allem bei kleinen Mustern kann es sein, dass sie keinen guten Eindruck vom Naturstein geben. In der Tat sollte man auf die Sortierung des Steins achten. Wenn die Sortierung harmonisch ist, sehen die Fliesen oder Platten fast gleich aus, weil das Farbspiel ausgewogen ist. Wenn es sich eher um eine lebhafte Sortierung handelt, sind das Farbspiel und die Texturen vielfältiger und variieren auf den Fliesen.

    Sie sollten sich immer die Sortierung vom Verkäufer beschreiben lassen und nicht denken, dass der ganze Boden so aussehen würde, wie das Muster, das Sie bestellt haben. Wir empfehlen Ihnen zudem darauf zu achten, dass der Verkäufer genug Bilder und Muster anbietet, besonders in einem Showroom, damit Sie sich einen Eindruck des finalen Ergebnisses machen bevor Sie den Stein kaufen.

    Es ist wichtig, den Unterschied zwischen einem offenporigen und einem gespachtelten Travertin machen zu können, weil ihre Wartung anders ist. Wenn der Stein gespachtelt ist, also wenn die Poren gefüllt werden, ist es normal, dass die Spachtelung alle paar Jahre gepflegt werden muss. Ein offenporiger Stein ist wartungsfrei. Seine Oberfläche dauert ein ganzes Leben. Man sollte nur dran denken, ihn alle vier Jahre zu imprägnieren, damit die Flecken sich im Stein nicht festsetzen. Er wird damit sehr pflegeleicht.

    Entdecken Sie hier unsere günstigen Travertinfliesen und Travertinplatten.

    Standard-Autor

    Weitere Beiträge, die Sie auch interessieren könnten: