Granitplatten

Granitplatten: robust und elegant

Granitplatten sind der perfekte Naturstein für den Außenbereich. Dank ihrer Robustheit überstehen sie problemlos viele Frost-Tau-Wechsel, ihre Eleganz verzaubert uns jedes Jahr aufs Neue. So kombiniert Granit praktische Eigenschaften mit Ästhetik!

Wir empfehlen eine Verlegung auf Splittbett. Diese Verlegemethode ist günstig, schnell und einfach. So können Sie sich schon nach kurzer Zeit an Ihrer neuen Granitterrasse erfreuen! Für den optimalen Schutz empfehlen wir eine Imprägnierung der Natursteinplatten.

Granitplatten Padang Dunkel, natursamt gebürstet

Granit mit Kaffee und Zeitung
Naturstein

Moderne Optik in Grautönen: Der Granit Padang Dunkel erscheint in einem einheitlichen Grau, das gleichmäßig von dunklen Sprenkelungen durchsetzt ist. Das allgemeine Erscheinungsbild ist durch die Gleichmäßigkeit der Sprenkelungen dennoch relativ einheitlich und ausgewogen. Die Granitplatte wirkt modern, geradlinig und besitzt zudem einen individuellen Touch. Das dezente Grau unterstreicht eine elegant-moderne Außengestaltung optimal und gibt ihr einen einzigartigen Charakter.

ab 39,20 EUR/m²*
Weiter

Granitplatten Urban Grey Line, natursamt gebürstet

Naturstein

Dieser außergewöhnliche Granit besticht durch seine feinen Farbnuancierungen. Durch den grauen Grundton ziehen sich feine hellere und dunklere Maserungen, die den Granitplatten eine einzigartige Tiefenstruktur verleihen. Der Urban Grey Line verbindet so die Robustheit von Granit mit Eleganz und einem Hauch von Luxus. Die Granitplatten eignen sich dadurch auch zur modernen Garten- und Terrassengestaltung!

ab 55,00 EUR/m²*
Weiter

Die Alleskönner für die Terrasse - GranitplattenOnline-Beratung von stonenaturelle

Im Leben fast jedes Menschen spielen sie tagtäglich eine große Rolle - die Rede ist von Granitböden. Sei es auf der eigenen Granitterrasse oder in Eingangshallen von Gebäuden, ob schöne Granittreppen oder Wege, meist liegt der beliebte Naturstein auf dem Fußboden. Granit überzeugt nicht nur durch die Widerstandskraft und die moderne Optik. Auch unter großer Belastung ist er verschleißfest und äußerst lang funktionstüchtig. Und er ist vielseitig einsetzbar, so gibt es unter anderem Palisaden oder auch ganze Mauern aus Granit, die im Garten als Deko im Naturlook oder als Abgrenzung fungieren. Granit ist also modern, stylisch und langlebig - die perfekte Mischung und ein echter Alleskönner als Terrassenplatte.

Mit dem Granit Urban Grey Line wird Ihre Terrasse ein echtes Kunstwerk.

Granit ist ein harter Stein, der gegen extreme Witterung unempfindlich ist

Granit zählt damit zu den beliebtesten Natursteinen überhaupt, vor allem die Härte grenzt ihn von anderen Natursteinen deutlich ab. Deshalb machen ihm auch Regen, Schnee, Sturm, Wäre und Kälte nichts aus. Selbst bei extremen Wetterlagen bleibt der Granit unverändert. Noch dazu ist er sehr pflegeleicht und mit einer geflammten Oberflächenbearbeitung auf der Terrasse auch rutschfest.

Unsere Granitplatten: wie sehen sie aus?

Besonders interessant und einzigartig ist die sogenannte "Salz und Pfeffer Optik“ unserer Platten aus Granit, die jeder Platte eine individuelle Note verleiht.

Ein edler Granit mit feinen Maserungen

Außerdem gibt es die Granitplatte Urban Grey Line, die sehr edel und gleichzeitig modern wirkt. Bei dieser Variante zeichnen sich Farbverläufe auf dem hellgrauen Grundton ab. Nicht umsonst sind diese Granitplatten sehr beliebt.

Nahaufnahme Granit Urban Grey mit natursamt gebürsteter Oberfläche und Pflanze rechts im VordergrundDieser schicke Salz und Pfeffer Effekt finden Sie bei unseren beiden Granitplatten (Urban Grey Line auf dem Bild).

Moderne Optik mit einem einheitlichen Grau

Eine weitere Variante ist die Granitplatte Padang Dunkel. Insgesamt erscheint sie eher einheitlich, was durch die dunklen Grautöne verstärkt wird. Die Wirkung ist einzigartig: dezent und gleichzeitig modern, edel und trotzdem lässig.

Granit mit OrangenDie Platte Padang Dunkel wirkt sehr harmonisch und modern.

Granitplatten pflegen und reinigen

Aber wie reinigt man verschmutzte Steinplatten und wie pflegt man Granit richtig? Der große Vorteil von Granit ist, wie bei allen Hartgesteinen, dass er sehr leicht reinigbar ist. Mit Besen oder Wasserschlauch kann man ganz einfach die Platten säubern. Falls hartnäckigere Flecken, wie von Ketchup oder Öl auf den Platten sind, reicht ein normaler Grundreiniger aus um alles zu reinigen. Wenn alles nichts nützt, kann auch ein Hochdruckreiniger zum Einsatz kommen. Um Flecken vorzubeugen empfiehlt sich eine Imprägnierung direkt nach der Verlegung der Granitplatten. So kann Schmutz einfach abperlen und mit einem Lappen entfernt werden. Lesen Sie mehr über die Reinigung und Pflege des Natursteins Granit.

Vogelperspektive Liegestühle auf grauen Granit PlattenEine Besonderheit der Granitplatte Urban Grey Line sind ihre feine Maserungen.

Naturstein oder Feinsteinzeug?

Es gibt auch Granitplatten und -fliesen aus Feinsteinzeug. Durch den Fortschritt der Technologie ist es möglich die keramischen Bodenbeläge täuschend echt zu gestalten. Damit ist eine tolle Alternative zu echtem Naturstein entstanden. Weiterführende Informationen zu Feinsteinzeug und Naturstein finden Sie hier.

Welches Format der Granitplatten passt zu welchen Ansprüchen?

Wie schon gesagt: Granit ist einer der beliebtesten Natursteine, wenn es um die Gestaltung von Terrassen geht. Er sorgt für ein modernes, urbanes und hochwertiges Ambiente und wirkt sowohl edel als auch cool und entspannt. Die verschiedenen Farben ermöglichen eine individuelle Gestaltung des hauseigenen Outdoor-Bereichs. Bei Granit wird eine gradlinige Verlegung der Platten empfohlen. Dies kann entweder auf Fuge oder im Versatz erfolgen. Andere Formate, wie der "Römische Verband" oder vieleckige Polygonalplatten bieten sich bei Granit eher nicht an und sollten eher bei anderen Steinen, wie Sandstein oder Travertin angewendet werden.

Weg mit Granitplatte Padang Dunkel und angrenzendes BlumenbeetDie Grautöne der Granitplatte Padang Dunkel harmonieren mit der Buntheit der Natur.

Aber wie sollen die Platten nun eigentlich verlegt werden?

Liebe Do It Yourself - Fans: Es ist eigentlich ganz einfach und für jeden, handwerklich halbwegs begabten Menschen machbar. Um eine optimale Optik zu garantieren und Ihnen bestmöglich unter die Arme zu greifen, folgt hier eine Empfehlung unsererseits: Die zu bearbeitende Terrasse sollte ein minimales Gefälle von 2,5% haben, besser 3%. Das ist wichtig, damit Wasser ablaufen kann und sich die Nässe nicht anstaut. Für den Unterbau sollte Edelsplitt verwendet werden. Dieser muss zwischen die Schottertragschicht und die Granitplatten gefüllt werden. Achten Sie dabei besonders darauf, dass die Fuge wasserdurchlässig bleibt. Dies erreichen sie durch lose Fugen oder durch Pflasterfugen gebunden. Weiterführende Informationen zur Granitplattenverlegung finden Sie hier.

Für mehr Informationen können Sie uns gerne per Mail oder Telefon kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter!