Travertinfliesen werden nach dem Verlegen gereinigt

Anleitung 3 SPEZIAL: Travertin innen imprägnieren & verfugen

Travertinfliesen werden nach dem Verlegen gereinigt

Wie werden Travertinfliesen verfugt und imprägniert? Das erklären wir in unserem Verlegevideo:

Travertinfliesen verfugen: so geht's!

Nach der Verlegung der Travertinfliesen und einer ausreichenden Trocknungszeit folgt als nächstes die Imprägnierung des Natursteinbodens. Während der Trocknungszeit von 24 - 48 h (je nach Außentemperatur) können Sie in Ruhe die Verfugung der Fliesen vorbereiten. Bei offenporigen Travertinfliesen werden die Poren mitverspachtelt. Der Fugenmörtel wird nicht nur in die Fugen, sondern auch auf die Oberfläche der Fliesen aufgetragen. In einem nächsten Schritt werden die Dehnungsfugen zwischen Wand und Boden mit einem Naturstein-Silikon gefüllt. Zuletzt werden die Travertinfliesen durch eine Grundreinigung von letzten Zementschleier-Resten befreit. Das Endergebnis überzeugt auf der ganzen Linie!

In unserem Naturstein-Magazin finden Sie einen Überblick über die Verlegung von Travertinfliesen.

Alle fachlichen Hinweise in diesem Artikel sind unverbindlich und ersetzen nicht die Kenntnisse eines fachlich geprüften Natursteinverlegers.